dictum de omni et nullo
The principle of Aristotle that whatever is affirmed or denied of an entire class or kind may be affirmed or denied of any part of it. The principle is supposed to validate the four moods of the first figure of the syllogism, and motivated the reduction of the other three figures to this one.

Philosophy dictionary. . 2011.

Look at other dictionaries:

  • Dictum de omni et nullo — (lat.), logischer Grundsatz: was der Gattung zukommt oder widerspricht, kommt zu oder widerspricht auch allen ihren Arten und Individuen. Beispiel: Bäume sind Pflanzen, Pflanzen haben Wurzeln, folglich haben die Bäume auch Wurzeln. Derselbe liegt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dictum de omni et nullo — In Aristotelean logic, dictum de omni et nullo (the maxim of all and none) is the principle that whatever is affirmed or denied of a whole kind K may be affirmed or denied (respectively) any subkind of K. This principle is fundamental to… …   Wikipedia

  • Dictum de omni et nullo — Dịctum de ọmni et nụllo   [lateinisch »Aussage über alles und nichts«], Logik: Schlussregel, die oft als das Prinzip des Syllogismus angesehen wird: Jede bejahende oder verneinende Aussage, die für einen höheren Begriff (Klasse, Gattung, Art)… …   Universal-Lexikon

  • dictum de omni et nullo — |diktəmdā|ȯmnēˌetˈnu̇(ˌ)lō Etymology: Latin, maxim of all and none : an axiom in logic: whatever may be affirmed or denied of a class may be affirmed or denied of every member of it …   Useful english dictionary

  • Dictum — (lat.), 1) Spruch, Ausspruch, Bonmot, Sprüchwort; 2) Grundsatz; so: Dictum de omni (D. de exemplo) et nullo (D. de diverso), logischer Grundsatz, der vollständig so lautet: Was der Gattung zukommt od. widerspricht, kommt zu od. widerspricht auch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • De lege ferenda — Traditionell werden Rechtsgrundsätze gern durch lateinische Begriffe oder Wendungen ausgedrückt. Sie sind teilweise aus der griechisch/römischen Antike überliefert, da insbesondere das deutsche Zivilrecht in wesentlichen Bereichen auf dem antiken …   Deutsch Wikipedia

  • aristotle's dictum — ˈarə̇ˌstäd.əlz , ätəlz also ˈer noun Usage: usually capitalized A : dictum de omni et nullo …   Useful english dictionary

  • Liste de locutions latines — Cet article contient une liste de locutions latines présentée par ordre alphabétique. Pour des explications morphologiques et linguistiques générales, consulter l article : Expression latine. Sommaire  A   B … …   Wikipédia en Français

  • Ex aequo et bono — Traditionell werden Rechtsgrundsätze gern durch lateinische Begriffe oder Wendungen ausgedrückt. Sie sind teilweise aus der griechisch/römischen Antike überliefert, da insbesondere das deutsche Zivilrecht in wesentlichen Bereichen auf dem antiken …   Deutsch Wikipedia

  • List of philosophy topics (D-H) — DDaDai Zhen Pierre d Ailly Jean Le Rond d Alembert John Damascene Damascius John of Damascus Peter Damian Danish philosophy Dante Alighieri Arthur Danto Arthur C. Danto Arthur Coleman Danto dao Daodejing Daoism Daoist philosophy Charles Darwin… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”